logo

Wichtige Information zur Absetzbarkeit ab 2019

Absetzbarkeit 2017/2018

Durch den LStR-Wartungserlass 2016 gelten ab der Veranlagung 2017 neue Anforderungen an pädagogisch qualifizierte Personen, die im Rahmen der steuerlichen Absetzbarkeit berücksichtigt werden können.

Die Betreuungsperson muss das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine Ausbildung im Mindestausmaß von 35 Stunden nachweisen können, damit die Leistung steuerlich absetzbar ist.

 

Absetzbarkeit ab 2019

Ab 2019 können Familien den Familienbonus Plus geltend machen. Die Gewährung des Familienbonus Plus ist unabhängig von entstehenden Betreuungskosten. Weitere Informationen zum Familienbonus Plus gibt es hier.